Hier finden Sie Informationen zu Kalifornien.

Kalifornien Rundreise zu den besten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen – Reiseführer für Ihren Urlaub

Hier finden Sie einen Reiseführer, der die schönsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Kalifornien beschreibt. Mit den geballten Information und vielen Fotos können Sie Ihren Urlaub in Kalifornien im Voraus organisieren. Außerdem stehen Ihnen hier viele nützliche Tipps, detailliertes Kartenmaterial mit Hervorhebung der Sehenswürdigkeiten, Klimadiagramme zu den einzelnen Städte und Regionen, jede Menge günstige Hotels mit Links oder Mailadressen und Preise sowie nützliche und kommentierte Links zu den Sehenswürdigkeiten zur Verfügung. Außerdem können Sie günstig und entspannt Tickets für Stadtrundfahrten und die beliebtesten Attraktionen im Großraum Los Angeles*PP und im Großraum San Francisco*PP im Voraus buchen. So vermeiden Sie lange Wartezeiten beim Ticketkauf vor Ort.


Neuigkeiten zu Kalifornien



San Francisco – leben und leben lassen

San Francisco bietet neben vielen Sehenswürdigkeiten wie der Golden Gate Bridge auch ein reichhaltiges Angebot an Kultur.San Francisco gehört sicherlich zu den schönsten und einzigartigsten Städten in Amerika. Die "amerikanische Diva" zog schon seit Goldgräberzeiten Menschen an, die etwas anders als die normale Bevölkerung sind. Diese Tatsache, die einzigartige Lage und eine ausgewogene Mischung aus Sehenswürdigkeiten, Unterhaltung sowie einer bestimmten Lebensfreude prägen San Francisco noch heute.


Los Angeles – Megametropole der Superlative

Los Angeles ist eine Megametropole mit einer exponierten Lage am Pazifik.Für viele steht Los Angeles für Sonnenschein, Badespaß und Hollywood. Neben diesem Angebot hat Los Angeles für Urlauber aber noch mehr Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dabei kommen vor allem kulturell interessierte Besucher voll auf ihre Kosten. Stellvertretend sei nur das weltberühmte Getty-Museum zu nennen. Auch die angrenzenden Städte wie Anaheim oder Long Beach sind auf einer Rundreise durch Kalifornien immer einen Besuch wert.


Top10-Rundreisen durch Kalifornien & an der US-Westküste

Western-Trails an der US-Westküste
ADAC Reisen – 14 Nächte; Busreise im klimatisierten Reisebus; deutschsprechende Reiseleitung; viele Reisetermine Klassische Rundreise durch Kalifornien und angrenzende Bundesstaaten zu den typischen Reisezielen: Los Angeles, San Francisco, Grand-Canyon-Nationalpark, Yosemite-Nationalpark, Bryce-Canyon-Nationalpark, Zion-Nationalpark, Las Vergas, Death Valley. Ausführliche Reisebeschreibung dieser Rundreise*PP
USA Individuell – Höhepunkte des Westens (Mietwagen)
ASI Reisen – 15 Nächte; Mietwagenreise; Wanderreise; viele Reisetermine Entdecken Sie mit einem Mietwagen die glitzernden Metropolen, die Canyonlandschaften, den Pazifik und die Nationalparks. Der Mietwagen erlaubt es Ihnen, dort zu stoppen, wo Sie es wollen. Ausführliche Reiseinformationen durchlesen*PP
USA – Let's go West
B&T Touristik – 12 Nächte; Busreise im klimatisierten Reisebus; deutschsprechende Reiseleitung; alle Eintrittsgelder inklusive Besondere Rundreise, die den Kontrast zwischen dem atemberaubenden "Großstadt-Feeling" und den unvergesslichen Naturerlebnissen in den Nationalparks zeigt. Weiterführende Beschreibung dieser Rundreise*PP
The Great West – 22-tägige Mietwagenrundreise
TUI – 21 Nächte; Mietwagenreise; viele Reisetermine Nehmen Sie sich Zeit und erkunden Sie Kalifornien und die angrenzenden Bundesstaaten individuell mit dem Mietwagen. Reibungslose Organisation garantiert. Ihre Traumreise ist an vielen Reiseterminen möglich. Den Mietwagen können Sie einfach über TUI CARS dazubuchen. Kompletten Reiseverlauf ansehen*PP
Pazifik, Baumgiganten und Vulkane an der US-Westküste
DIAMIR – 14 Nächte; Autoreise; deutsch- und englischsprachige Tourenleitung; alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, alle Eintrittsgelder und alle Nationalparkgebühren inklusive Spektakuläre Rundreise durch die Bundesstaaten Kalifornien, Oregon und Washington. Viel Abwechslung zwischen Pazifikküste, Regenwälder, Hochprärie-Gebiete, Wüsten und dem Kaskadengebirge. Eine wirklich außergewöhnliche Rundreise an der US-Westküste. Sehen Sie sich den gesamten Reiseverlauf an*PP
USA – die Westküste
Stuiosus – 13 Nächte; Busreise; speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung; viele Inklusivleistungen Tauchen Sie ein in die Naturwunder der US-Westküste und entdecken Sie Los Angeles, San Francisco und Las Vergas mit einer kompetenten Reiseleitung. Dies ist eine Studienreise, die keine Wünsche an Service und Betreuung übrig lässt. Unverbindliche Buchhungsanfrage stellen*PP
Durch die Rocky Mountains und den Yellowstone-Nationalpark
IT'S YOUR TRIP – 12 Nächte; klimatisierter Bus oder Minibus; deutschsprachige Tourenleitung; viele Inklusivleistungen Diese Gruppenreise ist sehr individuell. Erkunden Sie die einzigartige Bergwelt der Rocky Mountains und lernen Sie Denver, den Yellowstione-Nationalpark, Mount Rushmore, Salt Lake City und vieles mehr kennen. Hier finden Sie weiterführende Reiseinfos*PP
Kreuzfahrten an der kalifornischen Pazifikküste
e-hoi – Kreuzfahrtreisen; indviduelle Reisedauer Kombinieren Sie die Entdeckung Kaliforniens mit einer Kreuzfahrtreise. Sie genießen den Luxus eines Kreuzfahrtschiffes und erleben spannende Tagestouren zu den wichtigsten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Kaliforniens. Kreuzfahrtreisen anschauen*PP
USA: der Goldene Westen
Ikarus Tours – 12 Nächte; Busreise im komfortablen Reisebus; deutschsprechende Reiseleitung Ideale Einsteiger-Reise für preisbewusste Erstbesucher des US-amerikanischen Westens. Abwechslung zwischen den faszinierenden Metropolen und Landschafts- und Naturwundern zwischen Pazifik und den grandiosen Nationalparks. Den genauen Reiseverlauf anschauen*PP
Der imposante Westen der USA
Gebeco – 13 Nächte; Rundreise/Ausflüge im Klein- bzw. Reisebus mit Klimaanlage Unvergessliche Rundreise. Besondere Höhepunkte: Besuch von 9 Nationalparks, Jeeptour durch das Monument Valley, Spaziergang über die Golden-Gate-Brücke. Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren inklusive. Buchungsanfrage stellen*PP
Westen der USA – Entdeckertour
IT'S YOUR TRIP – 10 Nächte; klimatisierter Bus oder Minibus; deutschsprachige Tourenleitung; viele Inklusivleistungen;zubuchbare Leistungen Deutschsprachige Gruppenreise durch den Westen der USA. Sehen Sie sich Los Angeles, San Francisco, Las Vegas, den Grand Canyon, Monument Valley und den Yosemite-Nationalpark an. Erleben Sie das unvergleichbare Flair der US-Westküste. Komplette Reisebeschreibung ansehen*PP

San Diego – Wassersportparadies in Südkalifornien

Die Lage direkt am Meer und im Süden Kaliforniens macht San Diego zu einem Wassersportparadies.San Diego bietet eine Kombination des Besten von Kalifornien: Die Lage am Meer, die historischen Sehenswürdigkeiten und ein mildes Klima im Sommer. Die kilometerlangen Strände und die unzähligen Wassersportmöglichkeiten machen San Diego zur Hauptstadt des Sports in Amerika. Für Tierliebhaber gibt es daneben noch den weltberühmten Zoo und SeaWorld zu besichtigen.


Yosemite-Nationalpark – Natur pur genießen

Der Yosemite-Nationalpark bietet eine große Vielfalt an Naturgewalten.Der Yosemite-Nationalpark gehört zu den großartigsten Sehenswürdigkeiten der USA. Steile Granithänge, donnernde Wasserfälle, Bergwiesen, Mammutbäume und seltenes Wild machen ihn zu einem der schönsten Nationalparks überhaupt. Der schneebedeckte Half Dome, die 800 m hohen Yosemite Falls oder der felsige El Capitain, der größte Granitmonolith der Welt, stehen stellvertretend für die Schönheiten des Yosemite-Nationalparks. Ein Besuch im Yosemite-Nationalpark darf auf keiner Kalifornien-Rundreise fehlen.


Highway One – Traumstraße an der kalifornischen Küste

Auf dem Highway One bieten sich viele unvergessliche Aussichten.Der Highway One an der kalifornischen Küste zwischen San Francisco und Los Angeles berührt einige der schönsten Orte des Golden State. Die Traumstraße bietet zerklüftete Felsküsten, weiße Sandstrände, mildes Klima und interessante Küstenorte. Am schönsten ist der Highway One zwischen Monterey und San Simeon an der Big Sur Coast. Big Sur umfasst 100 km eindrucksvoller, naturbelassener Landschaft, in der nicht einmal tausend Menschen leben.


Kurze Videos zu USA-Westküsten-Rundreisen








Sierra Nevada – erlebnisreiche Bergwelt zu jeder Jahreszeit

Die Sierra Nevada in Kalifornien bietet viele atemberaubende Attraktionen und Abenteuer.Die meisten Kalifornien-Urlauber statten der Sierra Nevada nur einen Besuch ab, um das Yosemite Valley zu bestaunen. Doch bietet die High Sierra im Osten atemberaubende Steilwände und an den Ufern blau schimmernde Bergseen. An erster Stelle ist hier der Lake Tahoe zu nennen. Weiteres Highlight, neben dem tollen Bergpanorama, ist der Mono Lake mit seinen seltsam anmuteten Kalktuffformationen. Am besten und leichtesten lässt sich die Sierra Nevada auf dem Highway 120 vom Yosemite-Nationalpark zum Mono Lake erkunden. Diese Straße ist aber leider normalerweise von Oktober bis Mai geschlossen.


Kalifornische Wüsten – bizarr, einsam, und doch faszinierend

Die Wüsten in Kalifornien sind überraschend abwechslungsreich und ziehen jeden Besucher in ihren Bann.Fast 25 Prozent der Fläche von Kalifornien besteht aus Wüste. Die Wüstenlandschaft gestaltet sich sehr oft monoton und die Hitze im Sommer (Mai bis September) ist außerhalb des klimatisierten Autos fast unerträglich. Doch es gibt auch eine andere Seite der Wüste: Tolle und bizarre Landschaften von Salzebenen, Sanddünen und Bergwallen. Dazu kommen noch die Stille, die Einsamkeit und die unendliche Weite, die diese Landschaft so faszinierend macht. Stellvertretend für die Schönheiten der Wüsten stehen die touristisch sehr gut erschlossenen Nationalparks Death Valley und Joshua Tree.




Gold Country – Kaliforniens Geschichte erleben

Sacramento ist die Hauptstadt Kaliforniens und das ehemalige Zentrum des kalifornischen Goldrausches.Der erste Goldfund in Coloma 1848 veränderte Kalifornien grundlegend - hunderttausende Menschen strömten in den Westen Amerikas. Die Hauptgoldader verläuft am westlichen Rand der Sierra Nevada, fast genau dort wo der Highway 49 verläuft und damit im Herzen von Gold Country. Wenn Sie dem Highway 49 folgen, von Grass Valley bis Oakhurst, finden Sie viele stillgelegte Goldminen, und auch die Westernromantik kommt dabei garantiert nicht zu kurz. Der ganze Stolz dieser Städtchen und Dörfer sind die alten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert.


Kalifornien-Rundreise über 3 Wochen

Kalifornien bietet so viele Attraktionen und Sehenswürdgkeiten, so dass eine Rundreise an die Westküste gut geplant sein muss.Der Bundesstaat Kalifornien ist aufgrund seiner Größe und Vielfalt wahrscheinlich der schönste Bundesstaat der USA. So ist es nicht verwunderlich, dass Kalifornien jedes Jahr Millionen von Touristen in seinen Bann zieht. Die Vielfältigkeit des Golden State können Sie mit einer Rundreise besonders gut erleben. Der hier vorgestellte Verlauf einer typischen dreiwöchigen Kalifornien-Rundreise vereint die schönsten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Kaliforniens und der benachbarten Bundesstaaten.


Auf einer Rundreise Kalifornien und die Westküste der USA entdecken

Die Westküste der USA ist für zahlreiche Besucher die ultimative Reisedestination. Zweifellos handelt es sich um eine der faszinierendsten Regionen der Erde, dessen beeindruckende Vielfalt der einzigartigen Landschaft wunderbare Gelegenheiten zum Erkunden und Bestaunen bietet. Ein USA-Westküsten-Urlaub verspricht eine fantastische Erlebnisfahrt durch eine der beeindruckendsten Regionen der Welt.

Ankunft im kosmopolitischen San Francisco

Eine Rundreise im Westen der USA beginnt häufig mit einem interessanten Aufenthalt in San Francisco, der viertgrößten Stadt im Bundestaat Kalifornien (externer Link). Der bequeme Transfer vom Flughafen zum Hotel im Zentrum der Stadt gewährt bereits erste Eindrücke von dem regen Stadtleben und der für San Francisco so typischen hügeligen Straßen und markanten Cable Cars sowie der reichen viktorianischen Gebäudearchitektur.

Die Golden Gate Bridge gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Kaliforniens. Sie verbindet das ländliche mit dem städtischen Kalifornien. – © JFL Photography – fotolia.com

Vielfältige Attraktionen erwarten Besucher in San Francisco, wie zum Beispiel das zentral gelegene Civic Center mit dem San Francisco Museum of Modern Art (externer Link) oder dem Museum of Asian Art (externer Link). Aber auch ein gelassener Einkaufsbummel entlang der vitalen Market Street oder am Union Square mit seinen vielen edlen Geschäften und der angenehm gestalteten Parkanlage gibt ausreichend Möglichkeit, wertvolle Straßenbilder und Momente des Lebens in dieser kosmopolitischen Stadt zu erhaschen.

San Franciscos Sehenswürdigkeiten erleben

San Francisco hält eine erstaunliche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten für Kalifornien-Besucher bereit. Ein absolutes Muss ist natürlich das bekannteste Wahrzeichen der Stadt, die 2,8 km lange Golden Gate Bridge, von wo aus Sie einen fantastischen Blick über die San Francisco Skyline genießen können. Dabei empfiehlt es sich, vom berühmten Hafenviertel Fisherman's Wharf aus, mit einem Leihfahrrad die Golden-Gate-Promenade entlang zu radeln und sich des wundervollen Ausblicks auf die Bucht und die Brücke zu erfreuen.

Alcatraz gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in San Francisco. Schon die Überfahrt mit einem Schiff durch die Bucht von San Francisco zur Insel Alcatraz ist ein besonderes Erlebnis.

Zurück am Fisherman's Wharf besteht für Interessenten die Gelegenheit, mit einer der von dort aus regelmäßig gehenden Schiffsfähren die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz zu erreichen und das dortige Museum zu besichtigen. Liebhaber von Meerestieren sollten sich auf keinen Fall die kalifornische Seelöwenkolonie am Pier 39 entgehen lassen - ein einmaliges Erlebnis! Hier ist ein idealer Ort, um feinste kulinarische Spezialitäten, wie frische Meeresfrüchte und Pazifik-Fisch, zu probieren.

Weiterfahrt zum Yosemite-Nationalpark

Mit dem Mietwagen, dem Motorrad, den Wohnmobil oder dem Reisebus kann die Kalifornien-Reise weiter in Richtung Yosemite-Nationalpark gehen. Die atemberaubende Landschaft samt ihrer bewundernswerten Diversität der einheimischen Flora und Fauna zieht jährlich Millionen von Besuchern in ihren Bann. Der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörende Nationalpark (externer Link) wird hauptsächlich im zentralen Yosemite Valley besichtigt. Dort befindet sich auch das Wahrzeichen des Nationalparks, der knapp 2.700 m hohe Half Dome. Besonders beeindruckend sind die emporragenden Mammutbaumwälder, die unzähligen imposanten Granitfelsen und zahlreichen Wasserfälle, von denen der Yosemite-Wasserfall mit 739 m weltweit zu den höchsten Wasserfällen gehört.

Der Yosemite-Nationalpark ist der Inbegriff eines Nationalparks und beeindruckt mit spektakulären Naturerlebnissen. – © JFL Photography – fotolia.com

Über den malerischen 17-Mile Drive nach Monterey

Der 17-Mile Drive ist eine besonders beliebte Straße an Kaliforniens Westküste. Sie führt durch mehrere Siedlungen wohlhabender Leute und vorbei an insgesamt 21 Aussichtspunkten an der gesamten Strecke. Ein absolut idyllischer Ort ist die The Lone Cypress, ein bezauberndes, gemäldehaftes Naturbild einer einsamen Zypresse auf einem herausragenden Felsvorsprung in unbeschreiblich schöner Kulisse. Für das Befahren des 17-Mile Drives muss eine Mautgebühr (10 Dollar) bezahlt werden. Übrigens befindet sich in unmittelbarer Nähe eines der malerischsten Orte im Westen Kaliforniens, der berühmte Küstenort Carmel-by-the Sea, der dank seines außerordentlichen Charmes als Künstlerstädtchen jährlich zahlreiche Promis und Touristen anzieht.

Eine USA-Westküsten-Rundreise überzwei oder drei Wochen ist fast immer zu kurz, um die Westküste vollständig und die vielen wunderschönen Details zu entdecken... – © Alexander Demyanenko – fotolia.com

Gut ausgeruht kann es dann 280 km weiter auf der Kalifornien-Rundreise gehen, diesmal in Richtung Monterey, welches malerisch auf einer Halbinsel am Monterey Bay liegt. Die absolute Attraktion ist das Monterey Bay Aquarium (externer Link) an der berühmten Canneray Row, das zu den größten Aquarien überhaupt auf der Welt gehört. Riesige Acrylfenster erlauben einen einmaligen und unvergesslichen Einblick in das Leben der über 35.000 Meerestiere, die das Aquarium beherbergt.

Die Monterey-Halbinsel ragt idyllisch in den Pazifik und verzaubert mit Luxus, Aktivitäten und Natur. – © photogolfer – fotolia.com

Entlang des Pacific Coast Highway No. 1 nach Los Angeles

Die Fahrt im Mietwagen von Monterey nach Los Angeles verbindet die fantastische Panoramalandschaft entlang des Pazifischen Ozeans mit einzigartigen Ortschaften, Städtchen und beachtlichen Bauten. Etwa 20 km südlich von Carmel-by-the-Sea führt Kaliforniens Pacific Coast Highway No. 1 über 218 m lange und 86 m hohe Bixby Creek Bridge in Big Sur, eine der größten Einzelbogenbrücken weltweit. Ein Stopp sollte unbedingt an der zauberhaften Bucht Pfeiffer Beach eingelegt werden; ein besonders paradiesischer Strand mit dem 25 m hohen Mc-Way-Wasserfall.

Für eine erholsame Pause bietet der kleine Ort San Simeon eine fantastische Gelegenheit, die Wunder der Natur an Kaliforniens Westküste erneut zu erleben. In Piedras Blancas, vor dem Leuchtturm, befindet sich die beeindruckende See-Elefantenkolonie, die Piedras Blancas Rookery.

Los Angeles darf auf keiner Kalifornien-Rundreise fehlen. in Los Angeles ist das Angebot an kulturellen Angeboten besonders hoch. – © chones – fotolia.com

Bei der Entdeckung der Westküste der USA darf ein Besuch in Kaliforniens größter Metropole, Los Angeles, natürlich nicht fehlen. Der Ausblick von der Los Angeles City Hall (externer Link) ist eine perfekte Gelegenheit, damit Sie sich in kurzer Zeit einen unvergesslichen Eindruck von dieser überwältigenden Stadt machen können. Denn im 27. Stockwerk des 138 m hohen Rathausgebäudes können Besucher auf einer Aussichtsterrasse einen spektakulären Panoramablick genießen.

Ausflüge rund um die Metropole Los Angeles

Die Westküste von Los Angeles und Umgebung verfügt über zahlreiche exklusive Strände, die definitiv einen Besuch wert sind. Zweifellos ist der fantastische und beliebte Santa Monica Beach mit seinem endlosen weißen Sandstand ein ganz spezielles Erlebnis in Los Angeles. Am Santa Monica Pier (externer Link) können interessierte Besucher viel Spaß und Unterhaltung in der faszinierenden Vergnügungsanlage Pacific Park erleben. Übrigens endet an dieser Stelle auch die legendäre Route 66.

Etwas südlicher gelegen befindet sich Venice Beach, eines der beliebtesten Ausflugsziele. Hier finden Sie auch den Ocean Front Walk und den populären Muscle Beach (externer Link), ein großartig unter freiem Himmel angelegtes Fitnessstudio. Anschließend sollten unbedingt die zahlreichen exzellenten Einkaufsmöglichkeiten in Abbot Kinney Boulevard genutzt werden, geradezu perfekt für einen gelassenen Shoppingbummel in einem der fabelhaftesten Orte an der Westküste Kaliforniens. Und selbstverständlich darf bei einer Reise ins kalifornische Los Angeles auch ein Besuch von Beverly Hills und Hollywood nicht fehlen.

Danach kann die Reise im Westen der USA weiter zum etwa 250 km entfernten 29 Palms im Landesinneren führen, ganz in der Nähe des Joshua-Tree-Nationalparks im Südosten Kaliforniens. Es befindet sich in der Mojave-Wüste und ist ein interessanter historischer Ort, mit interessanten Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den vielfältigen Wandmalereien.

Besuch im Joshua-Tree-Nationalpark und Weiterfahrt nach Laughling

Der Besuch der Wüstenlandschaft des Joshua-Tree-Nationalparks ist durch seine viele Joshua-Palmlilien-Wälder, den einzigartigen geologischen Formationen, Wasseroasen und seiner Verbindung zur Colorado-Wüste ein ganz spezielles Erlebnis.

Die Nationalparks in Kalifornien und angrenzenden Bundesstaaten verblüffen immer wieder mit neuen Farben, Formen und Kombinationen. Jeder Nationalpark hat seine Reize. – © kateleigh – fotolia.com

Weiter führt die Reise durch Kalifornien zum idyllisch am Colorado River gelegenen Laughling. Das sind 250 km auf der historischen Route 66 mit Halt in Amboy, an der Kreuzung von Amboy Road und National Trails Highway. Das Roy's Cafe bietet sich für einen erholsamen Aufenthalt in dieser von kahlen Ebenen und Höhen geprägten faszinierenden Region an. In Laughling selbst gibt es bereits erste Möglichkeiten, sich in einem der Casinos im Glücksspiel zu versuchen.

Entlang der Route 66 nach Williams

Auf der Fahrt nach Williams sollte auch der kleine Ort Oatman besichtigt werden, in welchem unzählig viele Route-66 Souvenirshops zum Shoppen einladen. Die Stadt Williams gilt als letzter Ort auf der Route 66 und hat ein historisches Stadtzentrum mit vielen Western- und Retromerkmalen. Williams ist sozusagen eines der Tore zum Grand Canyon; ist es doch für viele Besucher der Startpunkt für ihre Entdeckungstouren in Richtung Grand-Canyon-Nationalpark.

Der Westen der USA ist eine unendliche Weite mit vielen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. – © JFL Photography – fotolia.com

Besuch des Grand Canyon und Weiterfahrt nach Page

Ein fantastisches Erlebnis erwartet Besucher an diesem Rundreisetag während der Fahrt zum Grand-Canyon-Nationalpark (externer Link). Atemberaubende Felsformationen, rot- und gelbfarbige Berge und Hügel sowie hinreißende Schluchten reflektieren die Einzigartigkeit dieser vielgepriesenen und außergewöhnlichen Landschaft im Westen der USA. Ein Besuch im Besucherzentrum und die daran anschließende kostenfreie Fahrt mit einem der Shuttlebusse durch das Gelände gewähren einen tollen Einblick in dieses faszinierende Naturschutzgebiet.

Der Grand Canyon im Westen der USA ist häufig eine Station auf einer Rundreise an der US-Westküste. Lassen Sie sich von dieser außergewöhnlichen Landschaft verzaubern. – © Maygutyak – fotolia.com

Unterwegs nach Page ist ein Stopp an der 300 m tiefen Schlucht Horseshoe Bend ein absolutes Muss. Eine wahre kontrastreiche Farbenpracht kennzeichnet diesen einnehmenden Ort, den der Colorado River schlängelnd durchfließt. In Page selbst gibt es wunderbare Übernachtungsmöglichkeiten.

Antelope Canyon und Zion-Nationalpark

Östliche von Page im Bundesstaat Arizona befindet sich der Antilope Canyon, eine fabelhafte geologische Formation, das auf keinen Fall versäumt werden sollte. Gerade wenn die Sonne in Zenit steht, bricht ein einzigartiges Naturschauspiel durch die spektakuläre Brechung des Lichtes aus, das unbedingt fotografisch festgehalten werden sollte.

Auf der Weiterfahrt in das 190 km entfernte Springdale erreichen Sie den Zion-Nationalpark im Südwesten Utahs. Der Zion-Nationalpark ist aufgrund seiner zahlreichen einmalig geformten Felsengebilde und deren unglaublicher Farbenpracht ein beliebtes Reiseziel. Entlang des Scenic Drive können eine Reihe von spektakulären Aussichtspunkten besucht werden, die den Aufenthalt im Zion-Nationalpark zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Showbusiness und Glücksspiel in Las Vegas erleben

Las Vegas bietet unendlich viele Möglichkeiten, das lichterfrohe Nachtleben kennenzulernen und einige der unzählig vielen Casinos, aufregenden Shows, exklusiven Restaurants oder Bars zu besuchen. Die Highlights dieser phänomenalen Stadt ohnegleichen können auf einer der angebotenen Rundfahrten besichtigt werden.

Las Vegas im Bundesstaat Nevada darf bei einer Rundreise an der US-Westküste nicht fehlen. – © f11photo – fotolia.com

Planung einer USA-Westküsten-Rundreise

Für jede umfangreiche Rundreise bedarf es einer gut organisierten Planung. Reiseveranstalter haben vielfältige Möglichkeiten, die Wunschreisen ihrer Kunden auf professionelle Weise zu organisieren und sie den individuellen Ansprüchen ihrer Kunden anzupassen. Mit den nötigen Know-how und den kooperativen Partnern ermöglichen sie es, die besten Konditionen für ihre Kundschaft zu verhandeln. Ganz nach Wahl können Rundreisen mit Wohnmobil, Bus, Motorrad oder Mietwagen geplant werden. Für qualitätsbewusste Touristen ist die fachgerechte Urlaubsplanung durch eine Reiseagentur sicherlich die richtige Wahl. Andererseits erlaubt eine individuelle Reiseplanung eine höhere Flexibilität, wenn Touristen spontan und motiviert von den Gegebenheiten des Reiseziels ihre Reisepläne ändern möchten. Auch eine individuelle Reiseplanung erlaubt die Planung von umfangreichen Rundreisen mit einem bequemen Wohnmobil, einem Mietwagen oder Motorrad.

Weitere interessante Artikel zu Kalifornien