Lake Tahoe

Der von dichten Wäldern, schneebedeckten Hängen und Berggipfeln umgebene Gebirgssee Lake Tahoe (1.900 m über dem Meer) ist eine der beliebtesten Ferienregionen Kaliforniens. Im Sommer kann man Motorboot oder Jet-Skifahren, segeln, wandern oder angeln, und im Winter eignet sich dieses Gebiet gut zum Skifahren. Das unglaubliche blaue Wasser des Sees erstreckt sich über die Landesgrenze von Kalifornien und Nevada.

South Lake Tahoe

Das Südufer wird ganz von der Stadt South Lake Tahoe eingenommen. Neben dem Highway 50 (Südufer des Lake Tahoe) erstreckt sich eine Hotellandschaft von mehr als zehn Kilometer innerhalb von South Lake Tahoe, der größten Stadt am Lake Tahoe. Nahtlos an South Lake Tahoe schließt sich die Stadt Stateline an, genau auf der Grenze zu Nevada. Dort gibt es ebenfalls zahllose Hotels, jedoch mit 24-stündigem Casinobetrieb, da in Nevada, im Gegensatz zu Kalifornien, das Glücksspiel erlaubt ist. Die Hotels in Stateline sind leider nicht so günstig wie in Las Vegas.

Die beste Zeit, dem Lake Tahoe einen Besuch abzustatten, ist von Juni bis September, da die durchschnittliche Tagestemperatur zu dieser Zeit bei 26 Grad Celsius liegt und es 27 wolkenlose Tage im Schnitt gibt. Auch der Mai und Oktober sind noch Monate, die angenehme Temperaturen vorweisen können (19 Grad Celsius).

Attraktionen rund um den Lake Tahoe

Am Nordufer des Sees dürfen keine Hochhäuser gebaut werden, so haben die Uferlandschaften im Süden und Norden ein völlig anderes Aussehen. Die schönste Ecke des Lake Tahoe ist der südwestliche Teil des Sees mit der Emerald Bay und dem Mount Tallac. Vom Emerald Bay State Park gibt es wunderschöne Wanderwege und zahllose Fotomotive. Auf einer kleinen Insel (Fanette Island) in der Bucht steht Vikingsholm. Sie ist ein Nachbau einer Normannenfestung aus dem 11. Jahrhundert. Von der Emerald Bay führt auch ein Weg zum Eagle Creek, der über den gleichnamigen Wasserfall 460 m tief in den Lake Tahoe donnert.

Mit der Seilbahn Heavenly Aerial Tram, am Ende des Ski Run Boulevard, gelangen Sie in einer Gondel in fünf Minuten 700 m über den See. Von dort aus haben Sie einen fantastischen Blick auf den See und auf die Sierra Nevada. Wenn Sie es ein bisschen sportlicher haben wollen, können Sie von dort aus auf dem Tahoe Vista Trail wandern. Er ist in der Regel von Juni bis September gut begehbar.

Eine Rundfahrt auf dem See mit einem der beiden Ausflugsschiffe gehört sicherlich zu den Höhepunkten beim Besuch des Sees. Die Fahrt kostet 18 Dollar und dauert 2 bis 3 Stunden. Von South Lake Tahoe verkehrt die Tahoe Queen und von Zephr Cove (gut zehn Kilometer nördlich von South Lake Tahoe) aus sticht die M.S. Dixie II zweimal am Tag zur Emerald Bay in See. Wer den See selbst mit einem Boot erkunden möchte, findet in den zahlreichen Marinas rund um den See genügend Möglichkeiten ein Boot auszuleihen.

Bei einer Fahrt rund um den See mit dem Auto auf der 115 km langen Uferstraße kommen Sie an einer Reihe von wunderschönen öffentlichen Sandstränden, die einen zum Sonnenbaden einladen oder vielleicht aber auch zum Baden (die durchschnittliche Wassertemperatur beträgt im Sommer 19 Grad Celsius), sehenswerte Orte mit Marinas, wo man Boote oder Angelzubehör ausleihen kann, und natürlich an verschiedenen Aussichtspunkten auf den See, vorbei.

Ponderosa-Ranch aus Bonanza

Im Nordosten des Sees, ganz in der Nähe des Örtchen Incline Village liegt die berühmte Ponderosa-Ranch aus der Fernsehserie Bonanza nebst nachgebauter Westernstadt (geöffnet: Mitte April - Oktober von 9.30 - 18 Uhr; Eintritt: 10,50 Dollar). Es werden den ganzen Tag über Führungen, nur so gelangen Sie dort hinein, in das Wohnhaus von Hoss und Little Joe angeboten. Die eigentliche Filmkulisse der Cartwright Ranch nimmt nur einen sehr kleinen Teil des 230 ha großen Ponderosa-Anwesens ein.

Der Rest der Ranch enthält Ausstellungsstücke aus der Geschichte des amerikanischen Westens. Die einzigartige Sammlung reicht von Orginal-Planwagen und Postkutschen aus der Pionierzeit bis zu Autos der Jahrhundertwende und anderen kuriose Gegenstände aus den 30er Jahren dieses Jahrhunderts.