Küstenmammutbäume im Santa-Cruz-Gebirge

Außerhalb Santa Cruz können Sie im Santa-Cruz-Gebirge, welches sich von San Francisco bis nach Salinas zieht, die höchsten Pflanzen der Welt - die Küstenmammutbäume - bestaunen; diese werden bis zu 120 m hoch. Sie wachsen nur an der Pazifikküste Amerikas, von Big Sur aus nordwärts bis nach Südoregon, innerhalb eines schmalen Gürtel von gut 20 km landeinwärts. Leider wurde im 19. Jahrhundert der Großteil dieser Baumriesen abgeholzt. Denn mit dem feuerfesten und roten Holz konnte die Holzindustrie früher wie auch heute sehr viel Geld verdienen. Im 19. Jahrhundert war Santa Cruz auch ein wichtiger Umschlagplatz für die Holzindustrie.

Schutz der Küstenmammutbäume in State Parks

Heute hat man sich zu einem Kompromiss geeinigt, um nicht den prachtvollen Küstenmammutbäumen vollends den Garaus zu machen und auch die Holzfällerindustrie am Leben zu erhalten. So dürfen nur noch in bestimmten Gebieten diese über 2.000 Jahre alten Baumriesen abgeholzt werden. In den beiden State Parks, den Henry Cowell Redwood State Park und den Big Basin Redwood State Park, können Sie ohne großen körperlichen Aufwand, die Küstenmammutbäume kennen lernen. Die beiden Parks sind nicht allzu weit von Santa Cruz entfernt und bequem über den Highway 9 (externer Link) mit dem Auto zu erreichen.

Etwa zehn Kilometer nordwestlich von Santa Cruz, knapp vor der Ortschaft Felton, befindet sich der Eingang des 800 ha großen Henry Cowell Redwood State Park (Eintritt: 7 Dollar; externer Link). Im Park kann man herrlich wandern und der informative Fußpfad Redwood Grove Trail führt durch die dichtesten Bestände der Küstenmammutbäume im Park. Der Beginn des Fußpfades ist am Nature Center, dem Visitor Center des Parks. Dort können Sie auch eine exzellente Karte vom State Park kaufen. Mehrere Wanderwege führen zum höchsten Punkt des Parks, zum Oberservation Deck. Er offenbart eine tolle Aussicht auf die Monterey Bay und auf Santa Cruz.

In Felton beginnt im Roaring Camp (externer Link) eine wundervolle Fahrt mit der nostalgischen Dampflokomotive Roaring Camp & Big Trees Narrow-Gauge Railroad zum ehemaligen Holzfällerdorf Bear Mountain und wieder zurück. Auf der gut und gerne 45-minütigen Rundfahrt müssen äußerst giftige Steigungen bezwungen werden. Die Fahrt führt über mehrere Brücken und durch Küstenmammutbaumwälder.



Nur etwa 15 km weiter nördlicher von Felton entfernt befindet sich der 8.000 ha große Big Basin Redwood State Park (Eintritt: 7 Dollar; externer Link). Er wurde 1902 als erster kalifornischer State Park gegründet und sollte damals diese 2.000 Jahre alten, riesigen Küstenmammutbäume vor dem Aussterben retten. Ein großes Netz von gut ausgebauten Wanderwegen führen durch den Park. Einer von ihnen ist der ein Kilometer lange Rundweg Redwood Trail. Der gut ausgeschilderte Weg nimmt seinen Anfang am Visitor Center und führt zu den größten und eindruckvollsten Küstenmammutbäumen des Parks. Über einen anderen Wanderweg, mit dem etwas überschwänglichen Namen Skyline to the Sea, gelangen Sie auf eine kleine Lichtung, mit einer wunderschönen Aussicht auf die Pazifikküste.