Griffith Park – Los Angeles

Der Griffith Park ist der größte Stadtpark Kaliforniens mit einer Größe von 1.600 ha. Er liegt etwa zehn Kilometer nördlich von der Downtown Los Angeles und drei Kilometer östlich von Hollywood entfernt. Im Griffith Park befindet sich die Griffith Sternwarte, das Gene Autry Western Heritage Museum, der Los Angeles Zoo und Travel Town mit einigen alten Lokomotiven. Neben diesen markanten Punkten gibt es noch ein für die Olympischen Spiele von 1984 geschaffenes Reitzentrum und mehrere Golf- und Tennisplätze.

Griffith Observatory

Der bekannteste Punkt im Griffith Park ist das Griffith Observatory mit der angeschlossenen Hall of Science (externer Link; 2800 East Observatory Road; geöffnet von September bis Juni: Dienstag bis Freitag von 14 bis 22 Uhr und am Samstag und Sonntag von 12.30 bis 22 Uhr, am Montag geschlossen, von Juli bis September täglich geöffnet von 12.30 bis 22 Uhr; Eintritt frei).

Von der Plattform des Griffith Observatory hat man einen fantastischen Ausblick auf Los Angeles und den Pazifik. Bei klarem Wetter erkennt man sogar die Insel Catalina, die 41 km vor der Küste im Pazifik liegt. Bei der Abenddämmerung kann man verfolgen, wie sich Los Angeles in ein riesengroßes Lichtermeer verwandelt. Auch der Sonnenuntergang über den Pazifik lässt sich von der Plattform aus wunderbar verfolgen. Um diese tolle Aussicht genießen zu können, sollte es in Los Angeles aber nicht allzu diesig sein.

In dem 1935 errichteten weißen Kuppelbau befindet das Griffith Observatory mit seinen drei Hauptabteilungen: der Hall of Science, dem Planetarium und dem Laserium. Beim Besuch der Hall of Science werden Ihnen fast alle Fragen über die Astronomie beantwortet. Zu sehen gibt es eine ganze Reihe sehr interessanter Ausstellungsstücke: Gesteinsbrocken vom Mars, vom Mond und von Meteoriten, ein Modell des Hubble-Teleskops, ein Seismograf, der mit seinen zitternden Nadeln beweist, dass Los Angeles auf schwankenden Boden liegt, ein 100 kg schweres Foucaultsches Pendel veranschaulicht die Rotation der Erde und vieles mehr.

Im Planetarium können Sie an klaren Abenden einen Blick durch das Zeiss-Teleskop werfen. Dabei werden ihnen Naturerscheinungen wie Sonnen- und Mondfinsternis, Nordlicht und andere astronomische Phänomene erklärt. Im Laserium (kostet Eintritt) wird eine wunderbare Lasershow, untermalt mit Pink Floyds "Dark Side of the Moon", zelebriert.

Gene Autry Western Heritage Museum

Im Nordosten des Griffith Parks befindet sich das Gene Autry Western Heritage Museum (externer Link; 4700 Western Heritage; geöffnet am Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr, am Donnerstag von 10 bis 20 Uhr, am Montag geschlossen; Eintritt: 7,50 Dollar). Das Museum erweckt in seinen sieben Ausstellungsbereichen die Geschichte des amerikanischen Westens zu neuen Leben, von den Ureinwohnern Kaliforniens über die Spanier bis zum Goldrausch.

In den verschiedenen Galerien sind zahlreiche Waffen, Uniformen, Pferdesättel, Sporen, Cowboyhüte, Werkzeuge zur Goldsuche und vieles mehr zu sehen. In einer Galerie erfährt man sogar, wie Hollywood den Wilden Westen filmisch darstellte. Selbst die Kunst kommt nicht zu kurz, so werden Bilder aus der Zeit von 1820 - 1890 mit Motiven aus dem Wilden Westen ausgestellt. Wer sich für den Wilden Westen interessiert, sollte auf jeden Fall das Gene Autry Western Heritage Museum besuchen. Fast gegenüber befindet sich der fast 50 ha große Los Angeles Zoo (externer Link; 5333 Zoo Drive; täglich geöffnet von 10 - 17 Uhr; Eintritt: 8,25 Dollar). Im Zoo sind etwa 2.000 Tiere untergebracht.

Im Nordwesten des Griffith Parks gibt es in Travel Town (externer Link; 5300 Zoo Drive; geöffnet von Montag bis Freitag von 10 - 16 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10 - 17 Uhr; Eintritt frei) Eisenbahnromantik pur. Beim Betrachten der alten Dampf- und Diesellokomotiven sowie der dazugehörigen Anhängerwaggons kommt der Eisenbahnfreund garantiert ins schwärmen.

Wandern und reiten im Griffith Park

Darüber hinaus wird man nahezu eingeladen, auf den gut hergerichteten Wanderwegen im Griffith Park eine kleine oder größere Wanderung zu unternehmen. Es besteht auch die Möglichkeit, innerhalb des Parks ein Pferd auszuleihen, um damit den Griffith Park zu erkunden. Nicht nur von den Wanderwegen aus, auch von den Straßen aus, die durch den Griffith Park führen, gestatten schöne Aussichten auf die Mega-Stadt Los Angeles.