San Diego Downtown

Die Downtown von San Diego ist eine Mischung aus restaurierten Gebäuden von Mitte des 19. Jahrhunderts bis zu modernen Wolkenkratzern.

Einkaufen in Downtown San Diego

Logischerweise gibt es in der Downtown von San Diego massenweise Möglichkeiten zum Einkaufen. Auf jeden Fall sollte man dabei beim Horton Plaza (externer Link) vorbeischauen. Im Zentrum von Downtown (Ecke Broadway/ 4th Avenue) erstreckt sich der Horton Plaza über sieben Häuserblocks hinweg als einzigartiges, postmodern gestaltetes Einkaufsparadies mit 140 verschiedenen Geschäften. Im Horton Plaza sind alle bekannten US-Warenhäuser (Nordstrom, Macy's) sowie sehr bekannte Einzelhandelsgeschäfte (Levi's, The Gap, Disney Store) untergebracht. Da man beim Einkaufsbummel hungrig werden kann, gibt es noch 20 Restaurants verschiedener Preisklassen, und auch das Erlebnislokal Planet Hollywood. Von einem der Cafes aus lässt sich das bunte Treiben der Kauflustigen, der Jongleure und der Straßenmusikanten gut beobachten.

Gaslamp Quarter, Embarcadero und Seaport Village

Am östlichen Ende von Downtown (südlich vom Broadway zwischen 4th und 6th Avenue) liegt das Gaslamp Quarter (externer Link). Hier erkennt man die Bemühungen der Stadt, das architektonische Erbe zu schützen. Das 16 Häuserblock große Stadtviertel besticht durch liebevoll restaurierte Ziegelbauten und viktorianische Holzhäuser aus den Jahren 1880 bis 1920. Heute sind in den alten Häuser Antiquitätengeschäfte, Jazzclubs und Nachtclubs untergebracht. Abends ist in den gut 60 Lokalen, teilweise mit Livemusik, der Teufel los. Die 5th Avenue ist der interessanteste Teil dieses Stadtviertels.

Der Embarcadero entlang des Hafens von San Diego ist sicherlich der schönste Teil von Downtown. Beim Spazierengehen entlang des Hafens kommen Sie an massenweise Joggern, Roller-Skatern und Mountainbikern vorbei. Auch bleibt einem nicht die große Präsenz der US-Marine verborgen, die mit ihren Kriegsschiffen im Hafen vor Anker liegen. Der Hafen von San Diego ist einer der schönsten natürlichen Häfen der Welt.

Im Seaport Village (externer Link) finden Sie zahlreiche Souvenirläden, Cafes und Restaurants. Seaport Village ist in der Form eines großen Dorfes auf etwa 14 ha gebaut worden. Der meiste Touristenrummel ist am G Street-Pier anzutreffen. Von hieraus legen Ausflugsschiffe zu Rundfahrten, zur Walbeobachtung oder auch zu einem Tagesausflug nach Mexiko ab. Eine Hafenrundfahrt kostet im Schnitt 13 Dollar.

Etwas weiter nördlicher befindet sich das Maritime Museum (externer Link; 1306 North Harbour Drive, geöffnet täglich von 9 - 20 Uhr, Eintritt: 5 Dollar). Der Mittelpunkt des Maritime Museums bilden drei nostalgische Schiffe: Die "Star of India" (gebaut 1863 in England) ist ein Segelschiff, das die Erde mehrmals umsegelte. Des Weiteren die "Berkley", eine Fähre aus dem Jahre 1898, und die luxuriöse Motoryacht "Medea" aus dem Jahr 1904.

Old Town State Historic Park

Sechs Kilometer nördlich von Downtown steht der Old Town State Historic Park von San Diego. Hier gründeten im Jahre 1769 die Padres ihre erste Mission (von insgesamt 21) in Kalifornien. Das kleine Viertel mit historischen Adobe-Bauten und viktorianischen Häuser ist hübsch anzusehen, doch zum besseren Verständnis sollte man vor dem Rundgang im Visitor Center vorbeigehen, um sich das kostenlose Informationsmaterial abzuholen. Die eigentliche Mission wurde ins Hinterland verlegt, und so steht die prachtvoll restaurierte Mission Basilica San Diego de Alcala heute knapp zehn Kilometer weiter im Mission Valley.

Rund um den Old Town Plaza sind zehn Gebäude als Museen originalgetreu restauriert. Die Mauern der Lehmziegelbauten schützen im Sommer vor Hitze, und die Strohteppiche bedecken den unebenen Boden. Der größte und hübscheste hergerichtete Lehmziegelbau ist die Casa de Estudillo (1829 erbaut). Das Haus ist ausgestattet mit spanisch, mexikanischen und frühamerikanischen Relikten und Möbel (2645 San Diego Avenue, geöffnet täglich von 10-17 Uhr).

Weitere sehenswerte Häuser in Old Town:

Am nordwestlichen Rande von Old Town zieht sich der Bazaar del Mundo (externer Link) hin, eine Imitation eines mexikanischen Straßenbasars, dessen gefliester Hof von Restaurants und Andenkenläden umgeben ist. Old Town ist erreichbar über den Highway 5 (Ausfahrt Old Town Avenue) oder dem Highway 8 (Ausfahrt Morena Boulevard).